Ein Blick hinter die Kulissen

Wir haben uns gefragt, wie wir künftigen, neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Auszubildenden und all den Menschen, die am Leben "Hintern den Kulissen im Kurstift" Interesse gezeigt haben zumindest einen kleinen Einblick vermitteln können. Und so haben wir die Rubrik "Unter uns" ins Leben gerufen. Hier möchten wir Ihnen u.a. die Entscheidung für Ihren neuen  Arbeitgeber etwas erleichtern. Die Frage beantworten, wer die Menschen sind, mit denen Sie arbeiten werden?

Hier lernen Sie nach und nach unsere Abteilungsleiter und Mitarbeiter näher kennen und erhalten immer wieder neue Informationen zu  unterschiedlichen Fachbereichen und Themen, mit denen wir Ihre Entscheidungsfindung gerne etwas unterstützen möchten.

Wir freuen uns auf Sie!                         

Medizinische Versorgung im Appartementbereich

In unserer Rubrik „Unter uns“ möchten wir heute einen Blick auf die medizinische Versorgung im ambulant betreuten Appartementbereich im Kurstift Bad Homburg werfen.

Bereits vor einigen Monaten haben wir Ihnen den Fachbereich der Pflege und Betreuung in unserem ambulant betreuten Bereich vorgestellt. Heute möchten wir unser Augenmerk auf die medizinische Versorgung unserer Bewohnerinnen und Bewohner werfen. Mark Henning, Pflegedienstleitung ambulant, gibt uns weiterführende Informationen über die medizinische Versorgung unserer Bewohnerinnen und Bewohner im ambulant betreuten Appartementbereich und gewähren so einen weiteren Blick hinter die Kulissen im Kurstift.

Klicken Sie auf "Weiterlesen" und erfahren Sie mehr über die Versorung im Kurstift und den damit einhergehenden Aufgabenbereich des hauseigenen ambulanten Pflegedienstes.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Eine gepflegte Umgebung trägt zum Wohlbefinden bei

In unserer Rubrik „Unter uns“ möchten wir Ihnen heute die Arbeit von Frau Ford und ihrem Team vorstellen. Sie verantworten einen Bereich, der maßgeblich zur Lebensqualität aller Bewohnerinnen und Bewohner beiträgt, denn wer lebt nicht gerne in einer gemütlichen und gepflegten Umgebung, sei es im eigene Appartement oder in den öffentlichen Bereichen.

Frau Ford leitet die Hauswirtschaft in der stationären Pflege. Mit großer Achtsamkeit und viel Einfühlungsvermögen steht sie überall hilfreich zur Seite. Sie ist Gastgeberin durch und durch. Und das ist gerade in diesem sehr sensiblen Bereich unglaublich wichtig, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hauswirtschaft doch in sehr persönlichen Bereichen unserer Bewohnerinnen und Bewohner tätig, im räumlichen und menschlichen Sinn.

Ein Klick auf "Weiterlesen" ermöglicht interessierten Bewerberinnen und Bewerbern einen Einblick in die Aufgaben und Tagesabläufe in diesem Verantwortungsbereich.

Weiterlesen »

 

weiterlesen »« zurück

Der Empfang, die Vistenkarte des Haues

Das Telefon klingelt, ein Bewohner möchte gerne ein Tasse Tee oder Kaffee, Angehörige haben Fragen, Besucher sind auf der Suche nach ihrem Gesprächspartner und dann kommt auch noch die Post oder eine Lieferung – und das alles zeitgleich. Der ganz normale „Wahnsinn“ am Empfang. Ja, der Empfang, die Rezeption oder auch die “Visitenkarte des Hauses“ wird oftmals unterschätzt.

Das Empfangsteam ist erste Anlaufstelle für Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, Besucher, Lieferanten, Anrufer u. v. m. Hier arbeiten Menschen, die den Kontakt und die Kommunikation lieben. Menschen, die serviceorientierte Dienstleister und aufmerksame Gastgeber sind. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und lernen Sie unser Empfangsteam kennen.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Bewohnerverwaltung: Vom Leistungsbeleg bis zur Pflegeabrechnung

In der Rubrik „Unter Uns“ möchten wir heute an unser Interview mit von Ulla Storz anknüpfen. Vor ein paar Monaten haben wir Ihnen die lebensfrohe Karneval-Begeisterte, die seit über 15 Jahren in der Verwaltung des Kurstifts arbeitet, vorgestellt.

Heute möchten wir uns dem Verantwortungsbereich von Frau Storz widmen und Ihnen einen Blick hinter die Kulissen, in die Verwaltung und Buchhaltung, ermöglichen, denn der Fachbereich „Verwaltung“ geht bei vielen Menschen mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen einher.

Wie können sich interessierte Bewerberinnen und Bewerber die Bewohner-Verwaltung vorstellen? Der nachfolgende Bericht gibt einen erster Einblick in diesen Fachbereich.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Ulla Storz, verlässliche Ansprechpartnerin in der Bewohner-Verwaltung

Frau Storz ist seit über 15 Jahren in der Verwaltung des Kurstifts Bad Homburg tätig. Hier ist die lebensfrohe Karneval-Begeisterte verständnisvolle und geduldige Ansprechpartnerin für Bewohnerinnen, Bewohner und Angehörige sowie für die Kranken- und Pflegekassen. Kurz, Jeder, der Fragen zu (s)einer Abrechnung hat, in welcher Form auch immer, ist bei Ulla Storz in den besten Händen. Doch diese Frohnatur hat neben ihrer Liebe für Zahlen auch eine andere Seite, die ihr aktuelles Aufgabengebiet auf den ersten Blick vielleicht nicht gleich vermuten lässt.

Möchten Sie wissen, was ihre Arbeit für Ulla Storz besonders macht? Dann einfach auf Weiterlesen klicken.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Beratung und Vermietung: Was können wir für Sie tun?

„Wo ist er, der richtige Ort für ein glückliches und schönes Leben im Alter?“, wenn das vertraute und geliebte Umfeld den sich verändernden Bedürfnissen und steigenden Anforderungen nicht mehr gerecht wird?

Bei dieser Frage kommen die Kolleginnen der Vermietung zum Einsatz. Sie stehen Interessenten und Angehörigen für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung, unterstützen bei der Wahl eines geeigneten Appartements und der gewünschten oder benötigte Betreuungs- und Wohnform. Und das ist noch lange nicht alles. Was können sich interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter dem Fachbereich „Beratung und Vermietung“ vorstellen? Der nachfolgende Bericht gibt einen erster Einblick in die Aufgaben und den Tagesablauf in diesem Fachbereich.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Der Bereich Kultur und Betreuung sorgt für Abwechslung

Der Fachbereich Kultur und Betreuung sorgt täglich dafür, dass sich das Leben im Kurstift interessant und abwechslungsreich gestaltet. So werden vielseitige Freizeitmöglichkeiten und interessante Veranstaltungen angeboten und geplant.

Doch wie genau muss man sich die Arbeit in diesem Fachbereich vorstellen? Was gilt es hinter den Kulissen zu beachten? Was hat sich seit Corona verändert? Die wichtigsten Fragen möchten wir interessieten Bewerberinnen und Bewerbern in diesem Artikel beantworten.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Gute Laune und Abwechslung im Kurstift

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen Sabine Richter-Hänel vor, die seit gut 3,5 Jahren für Abwechslung und gute Laune im Kurstift sorgt, denn sie verantwortet den Bereich “Kultur- und Betreuungsservice”. Lernen Sie diese sympathische, lebensfrohe und immer freundlich strahlende “gute Seele des Hauses” kennen.

Erfahren Sie warum sich Frau Richter-Hänel für Ihre heutige Aufgabe entschieden hat und wie es dazu kam? Was ihre Arbeit für sie besonders macht? Interessiert? Dann einfach auf Weiterlesen klicken.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Annegret Rau- Beratung mit Herz und Sachverstand

Heute möchten wir Ihnen die Frau vorstellen, die seit 1993 Interessenten und Angehörige sowie unsere Bewohnerinnen und Bewohner rund um die Themen Einzug und Umzug betreut und berät. Mit viel Einfühlungsvermögen, Herz und Sachverstand beantwortet Annegret Rau unzählige Fragen und unterstützt Seniorinnen und Senioren bei der schwierigen Entscheidung ihren Lebensabend in einem neuen Zuhause zu verbringen.

Möchten auch Sie dieses sympathische und professionelle “Urgestein des Kurstifts” etwas besser kennenlernen?

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück

Integration internationaler MitarbeiterInnen

In Kurstift Bad Homburg freuen wir uns über ein internationales Team mit Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland. Rund die Hälfte aller Teammitglieder im Kurstift hat einen Migrationshintergrund.

Die Integration neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Einarbeitung spielen bei uns eine wichtige Rolle. Hierbei erfährt jede internationale Mitarbeiterin und jeder internationale Mitarbeiter eine Einarbeitungsphase, wenn möglich, durch eine Kollegin oder einen Kollegen in der eigenen Muttersprache.

Weiterlesen »

weiterlesen »« zurück